Kurs: Buchbinderei für Therapeuten - Hof 25 - Die etwas andere Buchbinderei

eMail an uns
Folge uns auf Twitter
Folge uns auf Facebook
folge uns auf Pinterest
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurs: Buchbinderei für Therapeuten

Schabernack

Techniken erlernen und Patienten fördern
- ein Handwerk wird zur Therapie -


Die Arbeitstherapie ist ein elementarer Bestandteil zur Wiedereingliederung des Patienten in den Arbeitsmarkt und in die Gesellschaft. Die Buchbinderei ist hierbei eine von vielen, verschiedenen therapeuthischen Maßnahmen, wobei leider oftmals nur die Basis bzw. deren klassiche Form während der therapeutischen Ausbildung vermittelt werden kann.

Neben der klassichen Buchbinderei gibt es jedoch auch die Kunst-Buchbinderei, welche wesentlich mehr Potential bereit hält, als algemein angenommen.

Je nach Bindetechnik ist diese Form der Therapie auch für motorisch eingeschränkte Patienten durchaus geeignet. Die Kunst-Buchbinderei kann z.B. auch mit Papiertechniken, wie dem Schöpfen von Papier und dessen Weiterverarbeitung kombiniert werden.

Ob für Patienten mit physischen oder psychischen Beeinträchtigungen - es gibt die richtige Technik für jeden Patienten.

Auf Wunsch unserer Teilnehmer ist es möglich, Papierschöpfen in den Kurs zu integrieren.

Kunst-Buchbinderei
- eine Alternative zur Tradition -


Mit dieser Form der Buchbinderei können nicht nur physische sondern auch viele psychische Fähigkeiten trainiert und gefördert werden. Es werden hierbei die folgenden Fähigkeiten besonders gefördert:

Elementare Grundarbeitsfähigkeiten:  Belastbarkeit, Körperkraft,  Ausdauer, Auffassung/Wahrnehmung, Ordnung, Zeiteinteilung und Konzentration.  

Soziale Kompetenzen: Durchsetzungs- und Entscheidungsfähigkeit, Nähe/Distanz wahren, Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen und ggf. Kunden

Emotionale Fähigkeiten:
Eigeninitiative, Ich-Stärke, Antrieb/ Motivation, Frustrationstoleranz, angemessener Gefühlsausdruck.

Spezieller Fähigkeiten
: lebenspraktische Fähigkeiten, handwerklich-technisches Verständnis, Sorgfalt, logisch-analytisches Denken und Kulturtechniken

Zielsetzung dieses Kurses ist es, dem Therapeuten mit der Kunst-Buchbinderei eine kostengünstige, einfach umzusetzende und flexible Form der Arbeitstherapie an die Hand zu geben, die die verschiedenen Fähigkeiten und Kompetenzen des Patienten schult, trainiert und fördert.  

In diesem Kurs werden vorhandene Kenntnisse vertieft und gleichzeitig neue Kenntnisse vermittelt. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf Materialkunde, neue Bindetechniken und dekorative Möglichkeiten der Einband und Seitengestaltung gelegt, um so neben handwerklichen Fähigkeiten auch Konfliktlösung, Problem- und Zeitmanagement zu trainieren.

Im Rahmen eines Rollenspiels der Patienten können besonders die sozialen Kompetenzen gefördert werden.


Buchbinderei Hof 25
Auf der Meente 25
27367 Hellwege-Meente
Das Limit sind nur Immagination und Kreativität  
... und manchmal auch der Geldbeutel  

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü